Vita

  • 1980 in Olpe geboren
  • 1996 Abschluss an der Konrad Adenauer Hauptschule in Wenden
  • 1999 Abschluss der Ausbildung zum Finanzwirt bei der Finanzverwaltung NRW
  • 2003 Beschäftigung als Finanzwirt in der Finanzverwaltung Olpe und Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife am Abendgymnasium auf der Morgenröthe in Siegen
  • 2007 Erstes Staatsexamen in Germanistik, Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik als Lehrfach an der Universität Siegen (Berufskolleg) u. Studienpreis für die Staatsexamensarbeit von der Gesellschaft zur Förderung der Lehrerbildung.
  • 2007 Erstes Staatsexamen in Psychologie als Unterrichtsfach an der TU Dortmund (Berufskolleg, Gymnasium und Gesamtschule)
  • 2009 Zweites Staatsexamen und Erwerb der Zusatzqualifikationen: Organisationspsychologe (universitätszertifiziert), Psychologische Beratungskompetenz und Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule. Studienrat am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn mit der Zusatz-feststellung: Der Beamte hat sich wegen besonderer Leistungen ausgezeichnet.
  • 2010 Erweiterungsprüfung/ Erstes Staatsexamen in der speziellen beruflichen Fachrichtung Personalwirtschaft sowie Lehrbeauftragter an den Hochschulen in Dortmund (Psychologie), Regensburg (Psychologie), Siegen (Didaktik und WIWI).
  • 2012 Promotion zum Dr. phil in Psychologie (summa cum laude) an der TU Dortmund sowie Moderator der Bezirksregierungen Arnsberg und Düsseldorf in der Lehrerfort- und -weiterbildung zu vielfältigen schulrelevanten Schwerpunkten.
  • 2013 Erweiterungsprüfungen/ Erstes Staatsexamen in den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten für Berufskollegs: Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung an der TU Dortmund. Oberstudienrat am Berufskolleg im Bildungspark Essen und Ernennung zum Fachleiter für Psychologie am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Duisburg (Gesamturteil: Die Leistungen übertreffen die Anforderungen in besonderem Maße).
  • 2014 Aufnahme der Habilitation in Psychologie an der TU Dortmund mit dem Arbeitstitel „Ausgewählte theoretische Kapitel und empirische Studien zur Leistungs-motivation im schulischen Kontext“ und Konzeption des Trainings MOSK.
  • 2015 Beförderung zum Studiendirektor als Fachleiter für Psychologie an den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung in Duisburg und Krefeld.
  • 2016 Übertragung einer weiteren dauerhaften Fachleitung für sonder-pädagogsche Förderung (Lernen und emotionale und soziale Entwicklung). Auszeichnung und Förderung des Trainings MOSK vom Deutschen Lehrerforum.
  • 2017 Ausbildung zum ZRM-Trainer (ISMZ) und zuständig als Moderatoren-Trainer der Bezirksregierung Düsseldorf für den Fortbildungsschwerpunkt „Heterogenität am Berufskolleg“ (Beratung, Diagnose und Förderung).
  • 2018 Konzeption und Trainer der Bezirksregierung Düsseldorf im Rahmen der Pilotierung: „Professionalisierung von Berufseinsteigern (am Berufskolleg)“